..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

M. Sc. Klinische Gerontopsych. Katja Seidel

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Katja Seidel

Kontakt:

per E-Mail

 

Adresse:
Universität Siegen
Lebenswissenschaftliche Fakultät - Department Psychologie
Professur für Psychologische Alternsforschung
Adolf-Reichwein-Str. 2a
D-57076 Siegen

 

WISSENSCHAFTLICHE SCHWERPUNKTE 

  • Psychologische und interdisziplinäre Alterns- und Versorgungsforschung
  • Methoden der partizipativen Forschung und Psychologie der Partizipation
  • Dementia Care

 

PROJEKTE

  • seit 06/2022: RoutineDeCM
  • 01/2021 – 06/2022: DelpHi-SW-Partizipative Pilotstudie DelpHi-SW
    (Demenz: lebensweltorientierte und personenzentrierte Hilfen in Siegen-Wittgenstein)

 

AKADEMISCHER WERDEGANG


seit 06/2022

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen, Standort Rostock/Greifswald, AG: Interventionelle Versorgungsforschung

seit 01/2021

Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin, Psychologische Alternsforschung, Universität Siegen

2020

Abschluss Masterstudium(Klinische Gerontopsychologie), TU Chemnitz
Thema: Sexualität im Alter: Machbarkeitsstudie zur Akzeptanz eines erweiterten Unterrichtskonzepts für Pflegekräfte in der Ausbildung

2017

Abschluss Bachelorstudium (Psychologie), FernUniversität Hagen

2016

Forschungspraktikantin am Lehrgebiet für Psychologische Methodenlehre und Evaluation der FernUniversität Hagen

2014 – 2017

Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft, Lehrgebiet für Psychologische Methodenlehre und Evaluation der FernUniversität Hagen

 

VERÖFFENTLICHUNGEN

Purwins D, Fahsold A, Quasdorf T, Berthold H, Klas T, Albers B, Seidel K, Haberstroh J, Holle B. Implementation of dementia care management in routine care (RoutineDeCM): a study protocol for process evaluation. BMJ Open. 2023 Aug 23;13(8):e072185. doi: 10.1136/bmjopen-2023-072185

Rupp, L., Seidel, K., Penger, S. & Haberstroh, J. (2023, June). Psychosocial Interventions for Dementia Grief: Results of a Systematic Review. Poster presented at the International Psychogeriatrics Association International Congress in Lisbon, Portugal.

Rupp, L., Seidel, K., Penger, S., & Haberstroh, J. (accepted). Reducing Dementia Grief Through Psychosocial Interventions: A Systematic Review. European Psychologist

Seidel, K., Quasdorf, T., Haberstroh, J., & Thyrian, J. R. (2022). Adapting a Dementia Care Management Intervention for Regional Implementation: A Theory-Based Participatory Barrier Analysis. International Journal of Environmental Research and Public Health, 19(9), 5478. https://doi.org/10.3390/ijerph19095478

 

VORTRÄGE

Seidel, K., & Winiarski, C. (2022, 30. September). Partizipation von Menschen mit Demenz an Forschungsprojekten: Ein Blick auf die psychischen Effekte von Teilhabe auf Menschen mit Demenz. Vortrag. 11. Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e. V. Symposium: Partizipation an Forschungsvorhaben, Mülheim a. d. Ruhr.
 
Haberstroh, J., Seidel, K., & Thyrian, J. R. (2022, 13. September). Dementia Care Netzwerk Partizipative Versorgungsforschung. Gemeinsamer Jahreskongress DGGG & DGG 2022. Symposium Häusliche Versorgungsarrangements von Menschen mit Demenz tragfähig gestalten: Theoretische Grundlagen und Evidenz zu fördernden Ressourcen, Strukturen und Interventionen, Frankfurt.

Seidel, K. (2022, 17. Februar). Partizipation von Menschen mit Demenz in Forschungsprojekten – herausfordernd, möglich und unentbehrlich. Vortrag. Partizipative Forschung - Forschungswerkstatt. Arbeitsbereich Bildung und Ungleichheit am Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien, Digital.

Seidel, K. & Thyrian, J. R. (2022, 16. Februar). Dementia Care Management: Wohin gehen wir? Impulsvortrag. Runder Tisch Demenz Siegen-Wittgenstein, Digital, Siegen.

Seidel, K., Thyrian, J. R. & Haberstroh, J. (2021, 16. September). Partizipation im Forschungsprozess am Beispiel der Implementation eines regionalen und sektorenübergreifenden Versorgungsmodells für Menschen mit Demenz (DelpHi-Siegen-Wittgenstein). Vortrag im Rahmen des Symposiums Geronto*Psychologie in Siegen auf der Gemeinsamen Fachtagung der Sektion III und IV der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG) „(Neue) Lebensformen im Alter“. Digital durch die Universität Siegen.

Thyrian, J. R., Seidel, K. & Boes, C. (2022, 24. Februar). Interviewbeitrag. Projekt Dementia Care Management in Siegen-Wittgenstein. Caritasverband Siegen-Wittgenstein e. V. Hörbeiträge des Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz Südwestfalen. https://www.caritas-siegen.de/2022/02/24/hoerbeitrag-des-regionalbuero-apd-suedwestfalen-folge-13/

 

EINGEWORBENE MITTEL

September 2022: Forschungsförderung 2022 der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e. V., „Psychische Effekte der Partizipation bei Menschen mit Demenz und deren Zugehörigen in Forschungsvorhaben (PsychPart)“, zusammen mit Prof.in Dr. in Julia Haberstroh

September 2021: Transfermittel (Third Mission), Fakultät II: Bildung, Architektur, Künste, Universität Siegen (ehemals Department: Erziehungswissenschaft und Psychologie), Anschubfinanzierung für den Aufbau eines Beirats Menschen mit Demenz und Begleitung durch Moderatorinnen der Alzheimer Gesellschaft Siegen e. V.

 

 
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche