..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Studieren im Ausland

Schön, dass Sie sich für einen Auslandsaufenthalt während Ihres Psychologiestudiums an der Universität Siegen interessieren! Das Department Psychologie möchte Sie so gut es geht dabei unterstützen, während des Studiums Auslandserfahrung zu sammeln!

Im Rahmen des Studiums Psychologie an der Universität Siegen gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, Auslandserfahrung zu sammeln. Dies sind unter anderem:

Auslandsaufenthalte beschränken sich nicht nur auf das europäische Ausland, sondern können weltweit stattfinden. Weiter unten auf dieser Seite finden Sie einige Beispiele von Studierenden und ihren Auslandsaufenthalten an der Universität Siegen.

Grundsätzlich sind die Auslandsaufenthalte nicht auf bestimmte Formate beschränkt, eine Vielzahl von Optionen und Möglichkeiten sind denkbar. In der Regel gilt: Wenn Sie im Rahmen Ihres Studiums Auslandserfahrung sammeln möchten und bereit sind, Zeit und Energie zu investieren, wird ein Auslandsaufenthalt möglich sein.

Allgemeines

Wann sollten Sie ins Ausland gehen?

Im 5. Semester ist daher ein Mobilitätssemester im Studienplan vorgesehen. Dies bedeutet, dass es für die Planung eines Auslandaufenthalts im 5. Semester einen strukturierten Plan gibt, wie Sie ihren Studienverlauf anpassen können, um in der Regelstudienzeit zu bleiben. Sie können aber sowohl von diesem Vorschlag, als auch von dem 5. Semester abweichen, in diesem Fall ist es besonders sinnvoll sich frühzeitig bei der Studienkoordination beraten zu lassen.

Zudem können Sie natürlich Ihr Studium in die Länge ziehen und zum Beispiel im 7. Semester ins Ausland gehen und dort Ihre Abschlussarbeit schreiben.

Wann sollten Sie anfangen, den Auslandsaufenthalt zu organisieren?

Grundsätzlich gilt, je früher, desto besser! Das heißt aber in keinem Fall, dass man nicht auch kurzfristig einen Auslandsaufenthalt organisieren kann.

Wie plane ich meinen Auslandsaufenthalt?

Hier finden Sie demnächst eine allgemeine Liste, um Ihren Auslandsaufenthalt zu planen.

Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte

Erasmus+

Erasmus + gibt ihnen die Möglichkeit an einer Partnerhochschule in Europa zu studieren und dabei von der finanziellen Erasmus-Förderung zu profitieren. Derzeit besteht ein Erasmus+-Kooperationsvertrag mit folgenden Partnern:

  • Universität Klagenfurt, Österreich
  • Université de Picardie Jules Verne in Amiens, Frankreich

Es besteht auch die Möglichkeit mit dem Erasmus-Koordinator Prof. Kai Horstmann eine Kooperation zu einer anderen europäischen Hochschule anzubahnen und das Semester dort zu verbringen.
Zentral für eine Teilnahme an Erasmus+ ist ein Learning-Agreement in dem vor dem Aufenthalt bereits Kurse im Umfang von 15 ECTS festgelegt sind, die Sie an der Partnerhochschule belegen und die nach ihrer Rückkehr anerkannt werden.
Melden Sie sich frühzeitig (idealerweise im 2. Semester) bei der Studienkoordination um ihren Aufenthalt vorzubereiten, ihren Studienverlauf entsprechend anzupassen und rechtzeitig die Details zum Learning-Agreement vorzubereiten.
Beachten Sie unbedingt den Bewerbungszeitraum für Erasmus+. Alle Informationen zur Bewerbung finden Sie hier. Die International Student Affairs der Universität Siegen liefert weitere Informationen und verweist auf die relevanten Portale zur Anmeldung.

Promos

Promos gibt ihnen die Möglichkeit an einer Partnerhochschule außerhalb Europas zu studieren und dabei von der finanziellen Promos-Förderung zu profitieren. Derzeit bestehen Kooperationen für das Fach Psychologie in folgende Länder:

  • Amerika
  • Japan
  • Mexico

Es besteht auch die Möglichkeit mit dem Erasmus-Koordinator Prof. Kai Horstmann eine Kooperation zu einer anderen Hochschule anzubahnen und das Semester dort zu verbringen.
Zentral für eine Teilnahme an Promos ist ein Learning-Agreement in dem vor dem Aufenthalt bereits Kurse im Umfang von 15 ECTS festgelegt sind, die Sie an der Partnerhochschule belegen und die nach ihrer Rückkehr anerkannt werden.
Melden Sie sich frühzeitig (idealerweise im 2. Semester) bei der Studienkoordination um ihren Aufenthalt vorzubereiten, ihren Studienverlauf entsprechend anzupassen und rechtzeitig die Details zum Learning-Agreement vorzubereiten.
Beachten Sie unbedingt den Bewerbungszeitraum für Promos. Alle Informationen zur Bewerbung finden Sie hier. Die International Student Affairs der Universität Siegen liefert weitere Informationen und verweist auf die relevanten Portale zur Anmeldung.

Auslandspraktikum

Sie haben die Möglichkeit sowohl ihr Orientierungspraktikum, als auch ihr berufsqualifizierendes Praktikum im europäischen Ausland zu absolvieren. Für die Bescheinigung eines Praktikums BQT-I finden sie hier ein entsprechendes englisches Formular. Die Kriterien innerhalb der Bescheinigung bilden gleichzeitig die Voraussetzungen für eine Anerkennung ab. Besprechen Sie ein geplantes Auslandspraktikum so früh wie möglich mit dem Praktikumsbeauftragten (Dr. Kristian Kleinke), in jedem Fall aber unbedingt vor Antritt des Praktikums.
Es muss in jedem Fall ein geeigneter Nachweis erbracht werden, dass die in der Einrichtung tätigen Psychotherapeutinnen und -therapeuten eine mindestens 3-jährige Weiterbildung in Psychotherapie absolviert haben, die den Kriterien des EuroPsy Specialist Certificate in Psychotherapy entsprechen und in ihrem Land zur Ausübung der Psychotherapie berechtigt sind. Geeignete Nachweise für eine Äquivalenzprüfung (z.B. Kopie des EuroPsy Specialist Certificate in Psychotherapy einer anleitenden Person) sind den Praktikumsunterlagen beizufügen.
Beachten Sie unbedingt, dass die Anerkennung von Auslandspraktika nicht deutschlandweit einheitlich geregelt ist, dies ist insbesondere dann relevant, wenn Sie einen klinischen Master anstreben.

Freemover

Wenn Sie ohne die Verpflichtungen und die damit verbundene Förderung durch Erasmus+ oder Promos ein Semester im Ausland verbringen möchten, haben Sie die Option sich ein Auslandssemester eigenständig zu organisieren. Die Anmeldung läuft hier nicht über das International Student Affairs der Universität Siegen, Sie finden aber trotzdem spezielle Informationen für ihre Vorbereitung und Planung auf der Unterseite Freemover.
Nehmen Sie vor Ihrem Auslandssemester trotzdem unbedingt Kontakt mit der Studienkoordination  auf, um Ihren Studienverlauf zu besprechen und um zu klären, ob Sie sich Veranstaltungen im Ausland für Ihr Studium anrechnen lassen können.

Bachelorarbeit

Auch die Bachelorarbeit kann an der ausländischen Universität geschrieben werden. Dazu ist eine gute Beratung und Absprache mit einem/r Betreuer/in der Universität Siegen notwendig. Idealerweise finden Sie hierzu einen Betreuer/eine Betreuerin an der Universität Siegen, die Ihre Abschlussarbeit im Ausland begleitet. Möglich ist auch, dass Sie in ein internationales Projekte von Dozierenden der Universität Siegen eingebunden werden. Wenn Sie daran Interesse haben, wenden Sie sich ebenfalls an die Studienkoordination oder den Erasmus-Beauftragten.

Planung des Auslandsaufenthaltes

Wenn Sie nur wissen, dass Sie ins Ausland gehen möchten, aber noch nicht wissen, wie genau Sie dies planen sollen, beantworten Sie zunächst die folgenden Fragen für sich:

  • Was versprechen Sie sich von einem Auslandsaufenthalt?
  • Wann soll der Auslandsaufenthalt stattfinden? (in welchem Jahr und welchem Semester?)
  • Was möchten Sie lernen, wenn Sie ins Ausland gehen?
  • Sind Sie bereit, oder ist es Ihnen möglich, länger zu studieren?
  • Welche finanzielle Unterstützung haben Sie bereits zur Verfügung? (d.h., wie viel Geld haben Sie im Monat zur Verfügung, wenn Sie im Ausland sind? Daraus ergibt sich dann, welche Regionen und Frage kommen bzw. welche weitere Unterstützung Sie benötigen würden)
  • Welche Sprache möchten Sie sprechen?
  • In welcher Region der Erde/Europa sollte der Aufenthalt idealerweise stattfinden? Listen Sie mindestens drei Präferenzen; gehen Sie erstmal davon aus, dass alles möglich ist.

Melden Sie sich anschließend bei der Erasmus-Koordination oder die Studienkoordination.

Weitere Fragen

Ansprechpartner in der Psychologie, insbesondere zu fachlichen Fragen und Besprechung des Studienverlaufs ist die Studienkoordination . Zur Anbahnung von Kooperationen mit weiteren Universitäten im Ausland nehmen Sie Kontakt mit dem Erasmus-Koordinator der Psychologie Prof. Kai Horstmann. auf.
Bei Fragen speziell zur Erasmus+ nutzen Sie bitte die Erasmus+-Sprechstunde: isa-erasmus@zv.uni-siegen.de

 
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche